Wie lange hält ein lebendiger Christbaum?

lebendiger Christbaum

Viele Leute treffen die Wahl, ob sie sich einen lebendigen oder künstlichen Weihnachtsbaum besorgen. Wie lange hält ein lebendiger Christbaum? Dies ist eine der meistgestellten Fragen vor der Wahl des Weihnachtsbaums. Wir verraten Ihnen, wie Sie einen lebendigen Weihnachtsbaum richtig pflegen, damit er möglichst lange hält. Niemand will doch den Weihnachtsfest bei einem toten, verdorrten Christbaum verbringen.

Richtige Wahl eines lebendigen Weihnachtsbaums

Beim Kauf eines lebendigen Weihnachtsbaum ist Vorsicht zu üben. Wenn Sie möchten, dass Ihr Baum so lange wie möglich hält, sollten Sie unbedingt nach einer Kiefer greifen, die unter Nadelbäumen am längsten hält. Etwas kürzer hält die Tanne, und kürzeste Haltbarkeit hat die Fichte. Fichten verlieren in beheizten Räumen ihre Pracht viel schneller als beide anderen Arten.

Schon beim Kauf ist auf den Zustand des Christbaums Acht zu geben. Wählen Sie nur solche Bäume, die nicht vor allzu langer Zeit geschlagen wurden. Die Nadeln sollten eine helle Farbe haben und dürfen beim Ziehen nicht in der Hand bleiben. Auch das Gewicht des Weihnachtsbaums spielt eine Rolle. Je schwerer der Baum, desto frischer ist er. Dies liegt vor allem daran, dass der frische Baum noch voll Wasser ist. Fühlen Sie sich daher frei, den Baum beim Kauf auszupacken lassen.

lebendiger Christbaum

Richtige Pflege eines lebendigen Weihnachtsbaums

Wenn Sie sich für einen lebendigen Weihnachtsbaum entschieden haben, müssen Sie damit rechnen, dass Sie ihn nicht schon am Anfang oder in der Hälfte Dezember schmücken können. Ein lebendiger Weihnachtsbaum ist sehr wärmeempfindlich, deshalb empfehlen wir, ihn erst kurz vor Weihnachten in einen beheizten Bereich zu versetzen.

Stellen Sie Ihren lebendigen Christbaum nur in einen geringgeheizten Raum, zum Beispiel in den Keller, in die Garage oder in den Vorzimmer. Entfernen Sie das Baumnetz und schneiden Sie etwa zwei cm unten vom Baumstamm ab. Legen Sie den Baum in einen Behälter oder Baumständer mit Wassertank, den Sie regelmäßig mit Wasser nachfüllen werden.

lebendiger Christbaum

Verlegen Sie den Baum in einen voll beheizten Raum erst kurz vor Weihnachten, wie oben erwähnt. Auch dann sind aber bestimmte Regeln zu befolgen. Für einen lebendigen Weihnachtsbaum brauchen Sie unbedingt einen Baumständer mit Wasserbehälter. Stellen Sie den Weihnachtsbaum am besten nicht direkt vor einer Wärmequelle (Heizkörper oder Kamin) auf, damit er nicht vorzeitig zu nadeln beginnt.


Künstliche Weihnachtsbäume im Topf

Weihnachtsbäume im Topf sind zu einer beliebten Wahl unserer Kunden geworden. Wir bieten Ihnen verschiedene Ausführungen der realistischen Bäume an, wobei Sie aus diversen Fichten- oder Tannen-Modellen wählen können. Dank der 3D-Nadeln, aus denen die Bäumchenzweige hergestellt werden, sehen sie täuschend echt aus, fast so wie ein echter Weihnachtsbaum in einem Topf – um die Pflege und das Gießen müssen Sie sich bei unseren Weihnachtsbäumen allerdings keine Sorgen machen, diese bereiten Ihnen jahrelang eine Freude. Wir bieten Ihnen die Größen 60cm, 80cm, 100 cm, 105 cm oder 110 cm an.


Abschmücken und entsorgen – wann und wo?

In der Regel werden die Weihnachtsbäume nach dem Dreikönigstag, dem 6. Januar abgeschmückt. Bei regelmäßiger Pflege wie oben beschrieben müsste der Christbaum bis zu diesem Zeitpunkt in einem guter guten Kondition. Es kann aber auch passieren, dass der Weihnachtsbaum schon früher verdorrt und sie früher abschmücken müssen. Und wie soll ein verdorrter Weihnachtsbaum entsorgt werden? Beste Lösung ist, den Christbaum im Kompost zu entsorgen. Leider enden die gebrauchten Weihnachtsbäume viel zu oft neben den Mülltonnen abgelegt.

lebendiger Christbaum

Dauerersatz eines lebendigen Weihnachtsbaums

Lebendig ist lebendig! Die Hersteller von künstlichen Weihnachtsbäumen bieten jedoch bereits Weihnachtsbäume an, die von den lebendigen nicht zu unterscheiden sind. Wir sprechen von künstlichen 3D- und FULL 3D-Weihnachtsbäumen, die buchstäblich eine naturgetreue Kopie der lebendigen sind.

Sie werden aus hochwertigen PE-Materialien durch Abgüsse von echten Zweigen hergestellt, was ihre perfekte Naturtreue garantiert. Darüber hinaus sind sie mit ihnen aller Sorgen los. Sie können den Weihnachtsbaum jederzeit aufstellen und dekorieren, ohne sich Sorgen zu machen, dass er verdorrt und seine Nadelpracht verliert. Nach Weihnachten zerlegen Sie ihn einfach und stellen in seinen Schachtel ab, wo er auf nächsten Weihnachtsfest warten wird.

Der einzige Nachteil eines solchen Weihnachtsbaum ist das Fehlen des Dufts von Nadeln. Dieses Problem können Sie jedoch leicht lösen, indem Sie ein paar Zweige eines echten Nadelbaums in Vase legen. Künstliche Christbäume können zum Beispiel auch so aussehen.


Weihnachtsbaum im Topf

Wie man sich um einen lebenden Weihnachtsbaum im Topf kümmert

Weihnachtsbäume im Topf sind in den letzten Jahren zu einem Trend geworden und sind eine Alternative zu geschnitten, echten oder auch künstlichen Weihnachtsbäumen. Der Vorteil eines lebenden Weihnachtsbaumes im Topf ist, dass Sie ihn nach den Weihnachtsfeiertagen nicht wegschmeißen müssen, sondern als Pflanzendekoration im Garten weiterverwenden können.

Ein künstlicher Weihnachtsbaum ist eine nachhaltigere Entscheidung

Es geht um den Schritt in eine moderne Lebensphilosophie, einen nachhaltigeren Lebensstil. Entscheiden wir uns für viele Einweg-Plastiktaschen, oder lieber ein paar wiederverwendbare Tragetaschen, die nach dem Einkauf im Auto parat liegen? Investieren wir in einen Wasserfilter für unser Zuhause oder schleppen wir mühsam Plastik-Trinkflaschen und schmeißen sie daraufhin weg?

Weihnachtsbäume mit LED-Beleuchtung garantieren moderne Weihnachten

Das mühsame Entknoten der Lichterkette und das endlose Aufwickeln auf den Weihnachtsbaum kommt Ihnen bekannt vor? Obgleich das Schmücken und Dekorieren des Weihnachtsbaumes eine schöne Tradition mit der Familie ist, macht Ihnen unser Ratschlag möglicherweise die Dekoration noch leichter.

Prejsť do obchodu