Wie man sich um einen lebenden Weihnachtsbaum im Topf kümmert

Weihnachtsbaum im Topf

Weihnachtsbäume im Topf sind in den letzten Jahren zu einem Trend geworden und sind eine Alternative zu geschnitten, echten oder auch künstlichen Weihnachtsbäumen. Der Vorteil eines lebenden Weihnachtsbaumes im Topf ist, dass Sie ihn nach den Weihnachtsfeiertagen nicht wegschmeißen müssen, sondern als Pflanzendekoration im Garten weiterverwenden können.

Die Auswahl eines Weihnachtsbaumes im Topf

Heutzutage gibt es in vielen Geschäften eine große Auswahl an Weihnachtsbäumen im Topf. Sie können dabei aus allen Nadelbäumen wählen: Fichten, Tannen und Kiefern: zu den beliebtesten Arten gehört definitiv die Nordmanntanne, auch Kaukasus-Tanne genannt, die Silberfichte oder die Stech-Fichte. Ideal sind jedoch die langsam wachsenden Arten, die Ihnen viele Jahre Freude bereiten. Beim Kauf des Baumes ist darauf zu achten, ob er von Anfang an im Topf herangezogen wurde und perfekt entwickelte Wurzelballen hat – ein solcher Baum kann nämlich die Temperaturschwankungen, denen er ausgesetzt ist, besser überwinden.

Wie kümmert man sich nun am besten um einen lebenden Weihnachtsbaum im Topf?

Ein echter, lebender Baum im Topf hält bestenfalls mehrere Jahre. Vergessen Sie aber nicht, dass so ein Baum mehr Pflege bedarf als ursprüngliche Nadelbäume im Garten.

Akklimatisierung

Gerade der Übergang von außen nach innen spielt bei den Weihnachtsbäumen im Topf eine große Rolle. Diese Eingewöhnung muss schrittweise erfolgen, damit der Baum sich an die höheren Innentemperaturen anpassen kann. Bei einem zu schnellen Übergang könnte der Baum einen Hitzeschock erleiden, was zu einem schnellen Absterben führt. Daher wird empfohlen, den Baum im Topf für mindestens ein bis zwei Wochen in die Garage, den Wintergarten oder einen anderen unbeheizten Raum zu stellen, wo er sich akklimatisieren kann. Anschließend können Sie den Baum nach innen verlagern.

Die Auswahl des geeigneten Platzes

Bei der Wahl eines geeigneten Platzes für den Weihnachtsbaum im Topf ist zu beachten, dass er weit genug von diversen Wärmequellen steht, wie dem Kamin oder Heizkörpern, die ihm schaden und schnell austrocknen könnten. Die Bäume im Topf mögen, wie alle anderen Nadelbäume auch, eine helle Umgebung, was berücksichtigt werden sollte.

Weihnachtsbaum im Topf

Künstliche Weihnachtsbäume im Topf

Weihnachtsbäume im Topf sind zu einer beliebten Wahl unserer Kunden geworden. Wir bieten Ihnen verschiedene Ausführungen der realistischen Bäume an, wobei Sie aus diversen Fichten- oder Tannen-Modellen wählen können. Dank der 3D-Nadeln, aus denen die Bäumchenzweige hergestellt werden, sehen sie täuschend echt aus, fast so wie ein echter Weihnachtsbaum in einem Topf – um die Pflege und das Gießen müssen Sie sich bei unseren Weihnachtsbäumen allerdings keine Sorgen machen, diese bereiten Ihnen jahrelang eine Freude. Wir bieten Ihnen die Größen 60cm, 80cm, 100 cm, 105 cm oder 110 cm an.


Gießen nicht vergessen

Da der Baum in Ihrem Wohnzimmer einer wärmeren und trockeneren Umgebung ausgesetzt ist und nicht so viel Feuchtigkeit bekommt wie im Freien, ist es wichtig, ihn mindestens jeden zweiten Tag zu gießen. Aber Vorsicht: gießen Sie ihn nicht zu viel, dass der Topf überläuft, da auch zu viel Feuchtigkeit und Nässe ihm schaden könnten. Die ideale Lösung ist ein Blumentopf mit Ablauflöchern, durch die das überschüssige Wasser in den Untertopf abfließen kann.

Der Nach-Weihnachtliche Auszug nach Draußen

Auch hier spielt die Akklimatisierung von Innen nach Draußen wieder eine wichtige Rolle. Hierfür den Baum erneut für ein bis zwei Wochen in einen hellen, unbeheizten Raum stellen und ihn schrittweise akklimatisieren lassen. Nach dieser Zeit können Sie ihn dann ganz einfach auf die Terrasse stellen oder sogar in den Garten einpflanzen.

Weihnachtsbaum im Topf

Schutz der Wurzeln

Beim Umsetzen des Baumes ins Freie muss auf sein Wurzelsystem geachtet werden, dass durch starken Frost beschädigt werden könnte. Es empfiehlt sich, den Topf des Baumes mit Stroh oder einem Jute-Stoff zu umwickeln, ebenso kann man das Wurzelsystem auch vor Frost schützen, indem man den Baum samt Topf in eine ausgehobene Grube im Garten stellt.

Geeigneter Zeitpunkt zum Umpflanzen

Sofern ihr Baum schon mehrere Jahre im Topf gepflanzt ist und allmählich gelbe, trockene oder spröde Nadeln bekommt, ist es an der Zeit den Weihnachtsbaum in einen größeren Topf umzupflanzen. Dafür eignet sich zeitlich vor allem der Frühling. Heben Sie dafür beim Umpflanzen den Wurzelballen vorsichtig aus dem Topf, schneiden Sie vorsichtig die Wurzeln an den Rändern des Wurzelballens zurecht und setzen ihn in den neuen, größeren Blumentopf. Füllen Sie den Topf mit für Nadelbäume geeigneter Erde auf, drücken vorsichtig alles fest und gießen den Baum großzügig – die optimalen Bedingungen für ein gesundes Wachstum des Baumes sind so gegeben! Nadelbäume benötigen nicht viel Düngemittel; es reicht sie im Frühjahr einmal mit körnigem Dünger zu düngen.

Verkauf von Weihnachtsbäumen im Topf

Weihnachtsbäume im Topf finden Sie heutzutage nicht mehr nur in Gartenbau-Geschäften oder Großhändlern wie Obi oder Mountfield. Sie können Ihren Weihnachtsbaum im Topf auch kinderleicht online bestellen und dieser wird bequem bis vor Ihre Haustüre versendet.

Weihnachtsbaum im Topf

Sofern Sie sich jedoch die Pflege und den Aufwand eines lebenden Baumes nicht zutrauen, bieten wir Ihnen als Alternative auch künstliche Weihnachtsbäume im Topf an, die aufgrund ihres realistischen Aussehens nicht von echten, lebenden Bäumen zu unterscheiden sind, allerdings jahrzehntelang ohne aufwendige Pflege erhalten bleiben.

Wenn Sie das alljährliche Wegschmeißen des Weihnachtsbaumes nach dem Fest leid sind, haben wir für Sie die optimale Lösung: Sie können ab sofort Ihren Weihnachtsbaum im Topf auch auf Dauer mieten – richtig gehört: das Bäumchen mieten.


Ein künstlicher Weihnachtsbaum ist eine nachhaltigere Entscheidung

Es geht um den Schritt in eine moderne Lebensphilosophie, einen nachhaltigeren Lebensstil. Entscheiden wir uns für viele Einweg-Plastiktaschen, oder lieber ein paar wiederverwendbare Tragetaschen, die nach dem Einkauf im Auto parat liegen? Investieren wir in einen Wasserfilter für unser Zuhause oder schleppen wir mühsam Plastik-Trinkflaschen und schmeißen sie daraufhin weg?

Künstliche 3D-Weihnachtsbäume unterscheiden sich nicht von lebenden Bäumen

Ein geschmückter Weihnachtsbaum ist das typische Symbol für Weihnachten. Jedes Jahr werden dafür unzählige echte Bäume gefällt; dabei handelt es sich in der regel nicht um Bäume aus dem Wald.

TWINKLY – Die moderne Weihnachtsbeleuchtung für den Christbaum des 21. Jahrhunderts

TWINKLY ist eine intelligente, revolutionäre LED-Beleuchtung, die Sie ganz einfach mit Ihrem Smartphone steuern können. Damit Sie die wunderbarsten Farbkombinationen und eine vollkommene Lichtshow genießen können, müssen Sie nur Bluetooth einschalten und Ihr Smartphone mit dem SMART ADAPTER über die kostenlose App Twinkly verbinden. Die atemberaubenden Lichtspiele werden dabei der ganzen Familie eine große Freude bereiten.

Prejsť do obchodu